achtung-liste
   
Achtung-Liste
 
   
     


 
Achtung-Liste

 

Mit jedem Tag in meinem Leben steigt die Anzahl der Leute die mir mal den Buckel runterrutschen können!

Ich habe hier eine Liste von Menschen und Institutionen erstellt, mit denen ich meine ganz persönlichen

und  oft enttäuschenden Erfahrungen gemacht habe. Ich erzähle hier selbstverständlich jeweils nur die

Geschichte aus meiner persönlichen Sichtweise und gebe keine objektive Meinung wieder.

Wenn sich jemand persönlich beleidigt fühlen sollte, gebe ich ihm selbstverständlich die Möglichkeit

einer Gegendarstellung auf dieser Plattform!

Es kann sich jeder sein eigenes Bild von den jeweiligen Herrschaften machen und sich für sich

überlegen, ob sich eine Bekanntschaft lohnt, oder nicht!

Da diese Liste eine ziemlich lange wird, werde ich vorab eine Unterteilung erstellen, damit man nach

Lebensbereichen auswählen kann.

Genügend Stoff für ein "Versager"-Buch!

Die Spezies Mensch, in der man die meisten "Versager" und da kann man das Wort einmal wörtlich nehmen, sind die Herren und Damen Anwälte! Versagen bedeutet ja genau betrachtet, sich zu

versagen, bzw. dem Klienten eine Leistung zu versagen, also nicht zukommen zu lassen.

Darin sind diese Herrschaften in Deutschland vor allem deshalb am besten, weil sie nach der,

durch den Mandanten geleisteten Unterschrift ihr Geld ja bereits verdient haben.

Verständlicherweise erlahmt das Interesse an ernsthafter und professioneller Arbeit daher

sehr schnell! Würden in Deutschland Anwälte nur nach Erfolg bezahlt, gäbe es 90% weniger

Prozesse!

Obwohl ich kein streitsüchtiger Mensch bin und meine Emotionen weitestgehend "im Griff" habe,

war ich leider viel zu oft genötigt, mit diesen Herrschaften Bekanntschaft zu machen!

Ich habe eine Liste von Leuten erstellt, zu denen ich ganz sicher nie wieder hingehen würde und

von denen ich aus meiner persönlichen Erfahrung Jedem nur abraten könnte!

Regreßprozesse in Deutschland, wegen von Anwälten verursachten Vermögensschäden sind kaum

bekannt und die Herrschaften sonnen sich in der Gewißheit, daß sowohl ihre Untätigkeit, als auch

ihre groben Beratungsfehler und Versäumnisse quasi nie zu Repressalien führen, zumal auch

die Anwaltskammer als Anlaufstelle für Beschwerden in Wirklichkeit nichts weiter als die Vertretung

der Rechtsanwälte ist und "eine Krähe der Anderen kein Auge aushackt".

Die Anwälte, mit denen ich zweifelhafte Bekanntschaft machen durfte, die nicht "freundschaftlich" endete

liste ich auf der folgenden Seite auf: ANWÄLTE

AKTUELL!

Aufgrund der vielen Erfahrungen, die ich inzwischen mit diversen Firmen, direkt, oder indirekt gemacht habe/machen durfte/machen mußte, habe ich eine BLACKLIST eingerichtet, mit den Firmen, die ein glattes NO GO (!!!) verdient haben und augfrund ihrer Serviceresistenz meiner persönlichen Meinung nach nichts am Markt verloren haben.

Wer sich dafür interessiert schaut hier: BLACKLIST